Medizintechnik

Niedersachsen ist der Motor für Forschung und Entwicklung im Bereich Implantate. 

Implantatforschung in Niedersachsen

Mit dem NIFE – dem Niedersächsischen Zentrum für Biomedizintechnik, Implantatforschung und Entwicklung – wurde Hannover Standort kooperativer Exzellenzforschung. Getragen wird das NIFE von der Medizinischen Hochschule Hannover, der Leibniz Universität Hannover, der Stiftung Tierärztliche Hochschule und durch das Laser-Zentrum. Die Schwerpunkte liegen in der Entwicklung von kardiovaskularen, audio-neurologischen, muskuloskelettalen und dentalen Implantaten.

  • 200 Krankenhäuser
  • 582.000 Menschen in der Gesundheits-branche
  • 80 % der Hörgeräte weltweit mit nds. Forschung
  • 42.000 Krankenhausbetten

Hörforschung aus Niedersachsen

Auch in der Hörforschung liegt Niedersachsen ganz vorn. Dazu tragen einerseits wissenschaftliche Einrichtungen wie die Hörzentren in Oldenburg und Hannover, aber auch die Entwicklungen und die Produktionen namhafter Hersteller wie Advanced Bionics, Hörsys, Sennheiser und Kind Hörgeräte bei. So enthalten etwa 80 % der weltweit verkauften Hörhilfen Forschungsergebnisse aus Niedersachsen. Und an der Medizinischen Hochschule Hannover wird weltweit die größte Anzahl an Cochlea-Implantationen durchgeführt.

Global Player wie der Medizintechnik-Produzent Ottobock HealthCare, Anbieter weltweit führender Applikationen im Bereich Prothetik und Orthetik mit Sitz in Duderstadt, komplettieren das leistungsfähige, vielseitige Spektrum der Medizintechnik in Niedersachsen.

Unternehmen, die sich heute in Niedersachsen ansiedeln, profitieren von dieser erfolgreichen Vorgeschichte. Sie finden eine funktionierende Infrastruktur, gelebte Netzwerke und eine hohe Kooperationsbereitschaft als Voraussetzung für den Erfolg eigener Entwicklungen.

Der Life Science Standort Niedersachsen

  • Eine von sieben Arbeitsstellen befindet sich auf dem Sektor Gesundheitswesen
  • Standort von rund 140 Life-Science-Betrieben und 50 medizintechnologischen Unternehmen
  • 21 Hochschulen und Universitäten sowie mehr als 25 außeruniversitäre Forschungsinstitutionen sind hier beheimatet
  • Vier Start-up-Zentren mit Schwerpunkt Biotechnologie in Hannover, Göttingen, Braunschweig und Wilhelmshaven

Standort von zwei führenden deutschen Institutionen in medizinischer Ausbildung und Gesundheitswesen: 

  • Die Medizinische Hochschule Hannover ist weltbekannt für Transplantationsmedizin und damit verbundene immunologische Gebiete
  • Die Universitätsmedizin Göttingen konzentriert sich insbesondere auf neurowissenschaftliche und kardiovaskuläre Erkrankungen

Fachmesse

  • Die europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows: LABVOLUTION mit Life-Science-Event BIOTECHNICA
    www.labvolution.de

Ihre persönliche Ansprechpartnerin

Downloads zu diesem Thema

Sie interessieren sich für Förderung?

Niedersachsen bietet vielfältige Fördermöglichkeiten, vor allem für kleine und mittlere Unternehmen. Die Investitions- und Förderbank Niedersachsens NBank berät Sie gern.

Mehr zu diesem Thema