Elektromobilitaet zum Anfassen_Buehne

Elektromobilität erfahren

Der Reiz der Elektromobilität lässt sich am besten erfahren – im Wortsinn. In Niedersachsen wird weiter geforscht, erprobt und gefahren.

Kooperationen für den neuen Markt

Intelligente Konzepte, Ingenieurskunst und konstruktive Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sind gefragt, um den neuen Markt Elektromobilität mit praxistauglichen, attraktiven und bezahlbaren Fahrzeugen zu versorgen.

  • 30 E-Projekte in der Metropolregion
  • Nr. 1 im Automobilbau
  • 194 Mrd. Euro Umsatz in Automobil-industrie
  • 60% Stromverbrauch aus Erneuerbaren Energien

Elektromobilität im Praxistest

In rund 30 Projekten in der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg wurde zwischen 2012 und 2016 Elektromobilität in all ihren Facetten erprobt und auf ihre Alltagstauglichkeit getestet. Mehr als 200 Partner haben sich im niedersächsischen Schaufenster engagiert und Elektromobilität für viele Bürgerinnen und Bürger erlebbar und – im wahrsten Sinne des Wortes –„erfahrbar" gemacht. Das Land Niedersachsen hat das Schaufenster mit rund 11 Mio. Euro gefördert.

Fast 4.000 Probefahrten bei Roadshow

Bei der Sieben-Städte-Tour 2015 „Einfach elektrisch – Mobilität neu erfahren" hat das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zusammen mit den Automobilherstellern VW, Audi, Renault, Citroen, Kia, Nissan, BMW, H2O e-mobile und Tesla sowie vielen weiteren Partnern mehr als 100.000 Besucher für Elektromobilität begeistert. Bei den sieben Wochenendveranstaltungen in Hannover, Göttingen, Lüneburg, Osnabrück, Oldenburg, Wolfsburg und Braunschweig wurden allein knapp 4.000 Probefahrten mit Elektroautos absolviert.

Niedersachsen ist bereit, Pionier zu sein.

Der Wirtschaftsstandort Niedersachsen hat schon heute einzigartige Alleinstellungsmerkmale: Zum einen ist Niedersachsen bedeutendster Automobilstandort in Europa mit wachsender Bedeutung im Bereich der Elektromobilität. Zum anderen ist das Land Niedersachsen bereits heute Vorreiter bei der Stromerzeugung aus regenerativen Energiequellen und trägt damit entscheidend zur Energiewende in Deutschland bei.

Als 20%igen Anteilseigner am Volkswagenkonzern ist für das Land Niedersachsen die vom Volkswagen-Vorstand beschlossene "Strategie 2025" mit den Schwerpunkten Ausbau der Elektromobilität, des autonomen Fahrens und der Mobilitätsdienstleistungen von großer Bedeutung.

Volkswagen plant auch, die Batterietechnologie als neues Kompetenzfeld zu erschließen und prüft auch den Bau einer eigenen Batteriefabrik. Zurzeit herrscht noch eine globale Überkapazität von produzierten Batteriezellen, Experten erwarten ab 2020/2021 jedoch einen starken Anstieg des Batteriebedarfs. Wenn es zu einem entsprechenden Markteintritt kommt, sind Rahmenbedingungen für eine Ansiedlung am Standort Niedersachsen aussichtsreich.

 

 

Wir freuen uns über alle Akteure, die dieses zukunftsträchtige Thema so ernst nehmen wie wir und ihren konkreten Beitrag zur Weiterentwicklung von Niedersachsen aus leisten möchten.

Elektromobilität erfahren: Die 7-Städte-Tour durch Niedersachsen

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Downloads zu diesem Thema

Sie interessieren sich für Mobilität?

Niedersachsen ist der Mobilitätsstandort Nr. 1 in Deutschland - mit hervorragender Infrastruktur.

Mehr zu diesem Thema