Der Hafen Niedersachsen

Geschäftsführerin Inke Onnen-Lübben über maßgeschneiderte Lösungen von Seaports of Niedersachsen

Entscheidende Standortvorteile durch leistungsfähige Seehäfen

Die niedersächsischen Seehäfen bieten entscheidende Standortvorteile durch leistungsfähige Umschlag- und Lagereinrichtungen, Flächenreserven sowie verlässliche, multimodale Hinterlandanbindungen. Spezialisierte Hafenumschlagsunternehmen und Logistikdienstleister in den neun Seehafenstandorten Niedersachsens entwickeln qualitativ hochwertige, kundenorientierte und kosteneffiziente Lösungen für sämtliche Güterarten. Mit einem Gesamtumschlag von rund 50 Millionen Tonnen pro Jahr und ihrem umfangreichen Service-Portfolio sind Niedersachsens Seehäfen ein integraler Bestandteil der Logistikketten namhafter Industrieunternehmen.

Als Hafenmarketinggesellschaft kommuniziert die Seaports of Niedersachsen GmbH die vielfältigen Leistungen der niedersächsischen Seehafenstandorte Brake, Cuxhaven, Emden, Leer, Nordenham, Oldenburg, Papenburg, Stade und Wilhelmshaven auf dem Weltmarkt. Dazu gehören auch die Beratung potenzieller Kunden sowie die Bündelung und das Weiterleiten von Anfragen an die jeweiligen Unternehmen vor Ort. Somit bietet die Seaports of Niedersachsen GmbH mehr als eine Lösung und wahrt dabei grundsätzlich eine neutrale Position.

Seaports of Niedersachsen

Logo

Die Seaports of Niedersachsen GmbH reprästentiert als Hafenmarketinggesellschaft die neun niedersächsischen Seehäfen. Dazu gehören: Brake, Cuxhaven, Emden, Leer, Nordenham, Oldenburg, Papenburg, Stade und Wilhelmshaven.

  • Sitz: Oldenburg
  • Gesamtes Umschlagsvolumen: knapp 50 Mio. Tonnen
  • Universalhafengruppe – maritime Logistikleistungen aller Art

Sie interessieren sich für mehr Erfolgsgeschichten?