Messeförderung

Das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung unterstützt kleine und mittlere Unternehmen sowie Angehörige Freier Berufe, die mit der Beteiligung an Messen ihre Absatzmärkte erweitern und ihre Exportorientierung steigern möchten.

Messeförderung für Ihr Unternehmen

Niedersächsische kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können für ihre Beteiligung an internationalen Leitmessen im In- und Ausland unter bestimmten Voraussetzungen eine Förderung erhalten. Nähere Informationen zu diesem Förderinstrument sowie den Fördervoraussetzungen erhalten Sie bei der NBank: 

  • Messeförderung: Gemeinschaftsstände im Inland

    Das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung unterstützt die Beteiligung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) an internationalen Leitmessen im Inland.

    zur Website der NBank
  • Messeförderung: Einzelaussteller im In- und Ausland

    Das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung unterstützt die Beteiligung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) an internationalen Leitmessen im In- und Ausland.

    zur Website der NBank

Beratung für Ihre Messeteilnahme im Jahr 2022 auf einem Gemeinschaftsstand des Landes Niedersachsen

Sie möchten Synergien nutzen und an einem Gemeinsschaftsstand teilnehmen? Das Messeunternehmen FAIRworldwide GmbH organisiert die Stände im Jahr 2022, berät Sie gerne und unterstützt Sie in der Antragsstellung bei der NBank. 

  • Gemeinschaftsstand „Automotive“ auf der IZB Wolfsburg
    Auf der Internationalen Zuliefererbörse fördert das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung ebenfalls einen Gemeinschaftsstand zum Thema Automotive.
    Infos zum Gemeinschaftsstand "Automotive"

Sie haben Fragen zu dem Gemeinschaftsstand 2022?

Rückblick auf die Gemeinschaftsstände im Jahr 2022

Die Hannover Messe fand Anfang Juni 2022 erstmals als hybride Messe, also vor Ort und digital, statt. Unter dem Leitthema „Industrial Transformation“ setzte die weltweit wichtigste Industriemesse Impulse für mehr Klimaschutz in Wirtschaft und Industrie.

Mit zwei Gemeinschaftsständen präsentierten sich Unternehmen aus Niedersachsen: 

  • Gemeinschaftsstand „Digitalisierung“ zu den Themen Künstliche Intelligenz, Automatisierung, Digitalisierung und nachhaltige Energien 
  • Gemeinschaftsstand „Industrial Supply“ zu den Themen Wasserstoff, Energiemanagement und -speicher.

Mehr Informationen zu der Organisation der Gemeinschaftsstände finden Sie hier: Digitalisierung und Industrial Supply